Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach

Neuigkeiten

  • Der Literaturkurs der Q1, "Radschapur", lädt am 01. und 02. Juni 2016 zu einer Inszenierung des Stückes „Hotel zu den zwei Welten“ von Eric-Emmanuel Schmitt in die Overbacher Aula ein. An den beiden Tagen wird in unterschiedlichen Besetzungen gespielt. Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr).

    Zum Plot:

    Nach einem Autounfall findet sich Julien Portal in einem unbekannten Hotel wieder, sein Name steht auf der Gästeliste. Verwirrt bemerkt er, dass sich alle Gäste zwischen Leben und Tod befinden. Wie sehr Julien am Leben vorbeigelebt hat, wird ihm erst im Gespräch mit den anderen Gästen klar: der lebenslustigen Putzfrau, dem verrückten Magier und dem versnobten Präsidenten. Und nicht zuletzt mit Laura, die schon zum zweiten Mal im Hotel ist, glücklich über die Befreiung von ihrer angeborenen Krankheit. Laura, die kein Mitleid will und in die sich Julien verliebt…

    In diesem Ort zwischen zwei Welten kommen die Gäste einander und sich selbst näher und erlangen Einsicht über Leben und Tod, Gott und die Welt.

    Nach einer spannenden Endphase belegte unser Gymnasium bei der Sparda-Spenden-Wahl den 11. Platz von insgesamt 119 teilnehmenden Schulen. Wir freuen uns über den Gewinn von 2000,00 Euro, die gemäß dem Motto des diesjährigen Wettbewerbs „Wir fördern, was sportlich in Euch steckt“ dem weiteren Ausbau unseres Sportprofils zugutekommen werden.

    Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die für uns gestimmt und bei diesem Wettbewerb so hervorragend unterstützt haben!

     

    Liebe Freunde und Förderer unserer Schule,

    auch in diesem Jahr nehmen wir wieder an dem Wettbewerb der Sparda-Bank teil. Das diesjährige Motto „Wir fördern, was sportlich in Euch steckt“ passt ideal in unsere aktuelle Schulentwicklung. Denn wir möchten den Sportbereich weiter ausbauen und eine Kletterwand anschaffen.
    Bitte überzeugen Sie sich selbst und stimmen Sie für uns!
    Unter https://www.spardaspendenwahl.de/profile/gymnasium-haus-overbach/ können Sie Ihre Handy-Nummer eintragen und Sie erhalten drei Codes, die Sie für unsere Schule und damit für den Sport in Overbach einsetzen können. Die Mobilfunknummern dienen ausschließlich der Abstimmung, sie werden nicht für Werbezwecke verwendet. Voten Sie jetzt, wir benötigen Ihre Stimmen!

    Die Aktion endet am 12. Mai 2016 um 18:00 Uhr.
    Denken Sie auch an Freunde, Nachbarn, Vereine, Ehemalige und Angehörige und leiten Sie diese Informationen weiter. Jedes Handy zählt.

    Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

    Thorsten Vogelsang
    Schulleiter

     

  • An den folgenden Tagen findet kein Unterricht statt:

    Donnerstag,
    05.05.2016
    Christi Himmelfahrt
    Freitag,
    06.05.2016
    Beweglicher Ferientag
    Mittwoch,
    11.05.2016
    Studientag wegen Abiturprüfungen
    Montag,
    16.05.2016
    Pfingstmontag
    Dienstag,
    17.05.2016
    Pfingstferientag
    Donnerstag,
    26.05.2016
    Fronleichnam
    Freitag,
    27.05.2016
    Beweglicher Ferientag

    Am 16.04.2016 fand in der Aula am Aasee in Münster der Landeswettbewerb der Kinder- und Jugendchöre NRW „Jugend singt 2016" statt, an dem insgesamt 31 Chöre in verschiedenen Kategorien teilgenommen haben. Der Junge Chor Overbach war mit seinen 47 Teilnehmern an diesem Tag sehr erfolgreich und gewann in seiner Kategorie eine Goldmedaille. Darüber hinaus erhielt er mit dem Titel "Back in the USSR" den A-cappella-Sonderpreis für das beste unbegleitete Stück. Der Overbacher Kinderchor hat sich bei derselben Veranstaltung ebenfalls fantastisch präsentiert und durfte sich über eine Silbermedaille freuen.  

    Wer den Jungen Chor Overbach als frisch gebackenen Preisträger einmal live hören und sich von der außergewöhnlichen Qualität der Sängerinnen und Sänger überzeugen möchte, hat dazu am Sonntag, dem 22. Mai, um 14:30 und 16:30 Uhr in der Schlosskapelle der Zitadelle Jülich bei freiem Eintritt die Möglichkeit.

    Herzlichen Glückwunsch zu den hervorragenden Ergebnissen

     

     

    Eine Woche vor den Osterferien haben 26 unserer Schüler in Begleitung von Frau Cremer und Frau Stracke zusammen mit Schülern der Realschule Linnich an einem Schüleraustausch in Lesquin (Frankreich) teilgenommen. Nach einem ersten Kennenlernen wurde die Reisegruppe zusammen mit ihren französischen Austauschpartnern im Rathaus von Lille offiziell empfangen. Während ihres Aufenthaltes in Frankreich haben die Schüler viel erlebt. So standen ein Ausflug nach Lille und Boulogne-sur-Mer, Sprachspiele und gemeinsames Singen im Rathaus auf dem Programm. Aber auch den Alltag in einer französischen Familie konnten unsere Schüler kennenlernen und dort viele positive Eindrücke und Erfahrungen sammeln. Insofern freuen sie sich schon auf ihre französischen Gäste, die ihnen inzwischen sehr ans Herz gewachsen sind und vom 27.4. bis 29.4.16 zu einem Gegenbesuch nach Jülich kommen.

    Vive l'amitié franco-allemande!

     

  • In der ersten Woche nach den Osterferien war es für die Fünftklässler endlich soweit, die erste Klassenfahrt auf unserer Schule stand bevor. Vom 05. bis 08. April war die Jugendherberge in Bad Neuenahr-Ahrweiler fast ausschließlich in Overbacher Hand. Mit einer Stadtrallye und der Besichtigung der Ausgrabungsstätte einer Römervilla begaben sich die Schülerinnen und Schüler zunächst auf die Spuren der Römer. Als weiterer Punkt stand die Führung durch den ehemaligen Regierungsbunker auf dem Programm, bei der die unterirdische Welt des geheimsten Bauwerks in der Geschichte der Bunderepublik Deutschland erkundet wurde. Mit dem Besuch eines Kletterparks am letzten Tag mussten auf der Klassenfahrt aber auch sportliche Herausforderungen bewältigt werden.


    Ministerialdirigent Matthias Graf von Kielmannsegg vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zeichnete am 13.04.2016 in Berlin die zwölf Bundessiegerinnen und Bundessieger des Bundeswettbewerbs Mathematik aus. Meike Neuwohner, die im Jahr 2015 ihr Abitur an unserer Schule ablegte, gewinnt diesen Wettbewerb, an dem über 1400 Jugendliche aus ganz Deutschland teilgenommen haben, jetzt zum zweiten Mal. Aus diesem Grunde erhält sie damit auch den Sonderpreis des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Form eines Geldpreises.

    Herzlichen Glückwunsch zum großartigen Erfolg!

    Foto: MINT-EC

      

    Am 07. April 2016 hat das Theater der Dämmerung unter der Leitung von Friedrich Raad für die Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen klassische Balladen in ungewöhnlicher Form präsentiert. Durch spannende Rezitationen und unterhaltsame Schattenspiele sind die jungen Zuschauer in der Aula auf kreative Art an berühmte Balladen herangeführt worden. Die Aufführung hat die Unterrichtsreihe zu dem Thema „Balladen“, die im Deutschunterricht der Jahrgangsstufe 7 durchgeführt wird, ergänzt und bereichert. John Maynard, der Zauberlehrling, der Taucher und viele andere bekannte Balladenfiguren werden den Schülerinnen und Schülern sicherlich noch lange nach der Aufführung in Erinnerung bleiben.

     

Kalender