Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach

Neuigkeiten

  • Die Overbacher Biologie- und Sportlehrerin Anja Groth wurde am 10. Februar im Forschungszentrum Jülich für ihr langjähriges Engagement als Betreuerin von „Jugend-forscht-Projekten“ geehrt.

    Bereits beim Bundesfinale „Jugend forscht“ in der Bay-Arena wurde sie von der Kurt-Beckurts-Stiftung mit dem Lehrerpreis 2013 der Helmholtz-Gemeinschaft ausgezeichnet. 2014 erhielt sie den „Sonderpreis für engagierte Talentförderer der Heinz und Gisela Friedrichs Stiftung“.

    Begeistert von der Jugend-forscht-Idee betreute sie von 2009 bis heute innerhalb von neun Jahren 50 Arbeiten auf hohem Niveau. Im Jahr 2011, 2014 und 2015 erreichten die von ihr betreuten Jungforscher dabei drei erste Preise in Biologie. Insgesamt landeten unter ihrer Betreuung unglaubliche 31 Arbeiten auf den vorderen Plätzen 1-3.

    Für diesen lobenswerten Einsatz erhielt sie nun den „Jugend-forscht-Projektbetreuerpreis“ 2017 der CTS – Gruppen-und Studienreisen. Mit dem Preis verbunden ist eine dreitägige Fortbildungsreise nach Oslo, auf die sich Frau Groth natürlich besonders freut.

     

    Am 16.02.2017 wurden die Overbacher Teilnehmerinnen und Teilnehmer am diesjährigen Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ geehrt und erhielten für ihre Forscherqualitäten aus den Händen des Schulleiters Thorsten Vogelsang Gutscheine für einen Kinobesuch.

    Neben einigen hervorragenden zweiten und dritten Plätzen unserer Schülerinnen und Schüler war in diesem Jahr die Arbeit von Susanne Rütten (EF) herausragend. Sie belegte als Einzige von insgesamt 24 Teilnehmern am diesjährigen Wettbewerb im Forschungszentrum Jülich einen ersten Platz. Ihre Arbeit "Programmierung und Bewegungsoptimierung eines Roboterarmes zum Einsatz in einem Chaoslager" wurde von zwei Jurygruppen (Arbeitswelt bzw. Mathematik/Informatik) als bestes interdisziplinäres Projekt bewertet. Sie ist damit für den Landeswettbewerb "Jugend forscht" bei der Bayer AG in Leverkusen vom 03. bis 05. April qualifiziert und erhält außerdem den Sonderpreis „Digitalisierung", der zum ersten Mal beim Regionalwettbewerb vergeben wurde.

    Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie ihren Betreuern und drücken Susanne für die nächste Rund die Daumen.

     

    In der Stadtbücherei im Haus der Stadt in Düren traten in diesem Jahr 17 Sechstklässlerinnen und Sechstklässler im Finale des Vorlesewettbewerbs aus Schulen des Nord- und Südkreises gegeneinander an. In einem ersten Durchgang stellten die Schülerinnen und Schüler ein selbst ausgewähltes Buch vor und lasen daraus eine Textpassage vor, bevor sie in einem zweiten Durchgang einen Auszug aus einem ihnen nicht bekannten Buch vorlesen mussten.

    Matthias Bertram (6c) konnte die lauschende Jury überzeugen und gewann den Vorlesewettbewerb des Nordkreises.

    Wir gratulieren ihm ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg und drücken ihm die Daumen, denn er wird in Kürze auf Bezirksebene antreten.

     

  • Traditionell waren auch in diesem Jahr am 25. und 26. Januar zahlreiche interessierte Grundschülerinnen und Grundschüler in unserer Klosterkirche zu Gast. Das Overbacher Sinfonieorchester spielte unter der Leitung von Ulrike Erdtmann den „Danse Macabre“ des französischen Komponisten Camille Saint-Saëns. Das unterhaltsame Gesprächskonzert wurde von Thomas Braunsfeld moderiert und durch Hintergrundinformationen und Wissenswertes über einzelne Instrumente ergänzt. Da die etwa einstündigen Veranstaltungen kurzweilig und lehrreich zugleich waren, bedankten sich die Grundschülerinnen und Grundschüler bei den Akteuren mit einem tollen Applaus. Im Anschluss an das Gesprächskonzert hatten unsere kleinen Gäste die Möglichkeit, die Musiker bei einem Imbiss kennenzulernen.

     

    Unsere SV beteiligt sich an dem Projekt „Flasche für Flasche Not lindern“ von Thomas Helbeck und hat daher eine blaue Pfandtonne auf dem Pausenhof aufgestellt. In dieser Tonne sollen Pfandflaschen gesammelt werden, deren Pfandwert dann zu 100% an den Förderverein der Schule geht. So tun wir mit dem Sammeln der Pfandflaschen sowohl der Umwelt als auch der Schule etwas Gutes.

     

    Am 21.1.2017 fand im Inda-Gymnasium Aachen die „First Lego League“ statt. Dabei handelt es sich um einen Robotik-Wettbewerb, der in der ganzen Welt gleich gespielt wird. Der Wettbewerb besteht aus vier Disziplinen: Einem Forschungsauftrag, der dieses Jahr lautete „Wie kann die Interaktion zwischen Mensch und Tier verbessert werden?", einer Teamaufgabe, bei der im Vorfeld die genaue Aufgabenstellung unbekannt ist, dem Robotikdesign und dem Robotergame. Seit Beginn des Schuljahres tüftelte das aus den Jahrgangsstufen 5 bis Q2 bestehende Robotik-Team „RoboGHOst“ unter der Leitung von Herrn Plum an Programmen und Robotern für diesen Wettbewerb. Am Ende des Tages erreichte das Team den 13. Platz von insgesamt 22 teilnehmenden Teams.

  • Die Schülerversammlung hat Lisa Schulte zur neuen SV-Lehrerin und Marco Maria Emunds als SV-Lehrer wiedergewählt. Beide haben die Wahl gerne angenommen und freuen sich auf die Arbeit.

     

    Wien, 22. April, 1938, die Nazis sind vor wenigen Wochen in Österreich einmarschiert, die Judenverfolgungen haben begonnen. Der in Wien lebende Jude Sigmund Freud und seine Tochter Anna werden zunehmend drangsalieren und bedroht.

    In dieser Nacht erhält Freud einen sonderbaren Besuch: Ein geheimnisvoller Mann steigt durch das Fenster ein. Wer ist der Mann? Ein Verrückter? Ein Zauberer? Ein Traum? Freuds Unbewusstsein? Oder ist er tatsächlich der, der er vorgibt zu sein, nämlich Gott selbst?

    Am Sonntag, 29.01.2017, führen die angehenden Abiturienten Anna Ligezowska, Björn Honings, Lars Schmitz und ihr Lehrer Henning Achenbach den siebzigminütigen Einakter von Eric Emanuel Schmitt in unserer Aula auf. Der Einlass ist ab 18:00 Uhr, Beginn der Aufführung um 18:30 Uhr. Der Eintritt beträgt 3 Euro für Schüler und 3,50 Euro für Erwachsene. Karten gibt es an der Abendkasse und im Sekretariat.

    An den folgenden Tagen endet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler vorzeitig oder entfällt.
     
     
    Unterrichts-
    ende
    Abfahrt
    der Busse
     
    ... fällt aus
    Donnerstag, 22.12.2016
    Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien
    12:20 Uhr
    12:30 Uhr
     
    x Nachmittagsunterricht
    x Lernwerkstätten
    x HA-Betreuung
    x AG & Workshops
    x Blasorchester
    Donnerstag, 12.01.2017
    Lehrerkonferenz
    13:05 Uhr
    bzw.
    13:55 Uhr
    13:10 Uhr
    15:30 Uhr
     
    A Nachmittagsunterricht
    A Lernwerkstätten
    o HA-Betreuung
    A AG & Workshops
    Freitag, 27.01.2017
    Franz-von-
    Sales-Tag (Sek. I)
    12:20 Uhr
    12:30 Uhr
     
    x Nachmittagsunterricht
    x AG & Workshops
    Montag, 30.01.2017
    Zeugniskonferenzen
    11:30 Uhr
    11:40 Uhr
     
    x Nachmittagsunterricht
    x Lernwerkstätten
    x HA-Betreuung
    x AG & Workshops
    Dienstag, 31.01.2017
    Zeugniskonferenzen
    Individuell
    13:10 Uhr
    15:30 Uhr
     
    A Nachmittagsunterricht
    A Lernwerkstätten
    o HA-Betreuung
    A AG & Workshops
    Freitag,
    03.02.2017
    Zeugnisausgabe
    10:20 Uhr
    10:45 Uhr
     
    x Nachmittagsunterricht
    x AG & Workshops
    Donnerstag, 23.02.2017
    Weiberfastnacht
    11:20 Uhr
    11:30 Uhr
     
    x Nachmittagsunterricht
    x Lernwerkstätten
    x HA-Betreuung
    x AG & Workshops
    x Blasorchester
    Freitag, 24.02.2017
    Karnevalsfreitag
    Ersatztag für den Tag der offenen Tür
    ---
    Montag, 27.02.2017
    Rosenmontag
    Beweglicher Ferientag
    ---
    Dienstag, 28.02.2017
    Veilchendienstag
    Beweglicher Ferientag
    ---
    Legende
    o findet statt
    x fällt aus
    A weiteren Aushang (auch Schaukasten) und/ oder Vertretungsplan beachten 

Kalender